Anpassungsperspektive schaffen – Besoldungserhöhung für Berliner Landesbeamte

DruckBei der Besoldung seiner BeamtInnen bildet Berlin im bundesweiten Länderdurchschnitt seit längerem das Schlusslicht. Ein Zustand, den sich Berlin gerade wegen der direkten Konkurrenz mit Brandenburg und dem Bund nicht länger leisten darf. Damit Berlin nicht noch weiter abgehängt wird, fordern Bündnis 90/Die Grünen für 2014 und 2015 jeweils eine Besoldungserhöhung von 3% statt der vorgesehenen 2,5%. Zudem soll der Senat endlich einen verbindlichen Anpassungspfad an den Bundesdurchschnitt beschreiben. Nachdem die Grünen diese Forderung bereits in den Haushaltsberatungen aufgestellt hatten, haben sie nun einen entsprechenden Antrag in die letzte Plenardebatte eingebracht. „Es ist an der Zeit, dass der zeitlich befristete Lohnverzicht im öffentlichen Dienst Schritt für Schritt zurückgenommen wird. Wir stehen hier auch in der Pflicht gegenüber den Beschäftigten und deren Familien“, so Ramona Pop. Hier gelangen Sie zu dem entsprechen Antrag:

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld