BER – Kommt die Wahrheit erst nach der Bundestagswahl auf den Tisch?

Flugzeug Nacht extranoise@flickr_0Pressemitteilung vom 19.09.13: Ramona Pop, Fraktionsvorsitzende, sagt zu den Rücktrittsgerüchten um BER-Technikchef Horst Amann:
„Seit Monaten macht der BER mit personellen Machtkämpfen und Nebelkerzen wieder Teileröffnung von sich reden. Währenddessen stehen alle Räder still. Von einem soliden Zeit- und Kostenplan zur Eröffnung scheint man noch sehr weit entfernt zu sein.

Erst nach der Bundestagswahl wird die Wahrheit am BER auf den Tisch kommen. Erst dann werden wir wissen, wie lange es noch bis zur Eröffnung dauert und wie teuer es für die Berlinerinnen und Berliner wird. Der Aufsichtsratsvorsitzende Klaus Wowereit ist jetzt in der Verantwortung, für Klarheit zu sorgen und im Hahnenkampf zwischen Amann und Mehdorn ein Machtwort zu sprechen. Seit fast einem Jahr hat Horst Amann mit seiner Bestandsaufnahme auf der Flughafenbaustelle Informationen zusammengetragen. Statt schneller Flucht und Abfindung erwarten wir, dass am BER Ergebnisse und solide Planungen vorgelegt werden.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld