Ein starkes Stadtwerk für den Klimaschutz

In der Aktuellen Stunde am 16.02.2017 im Berliner Abgeordnetenhaus ging es um die Zukunft der Berliner Stadtwerke. Ramona Pop betonte in ihrer Rede, dass 600.000 Berlinerinnen und Berliner beim Volksentscheid 2013 für dessen Gründung ausgesprochen haben – eine überwältigende Mehrheit von 83 Prozent der Teilnehmer des Volksentscheids, der das nötige Quorum nur knapp verfehlte. Für die Koaliton sei das Berliner Stadtwerk  das Kernstück der Berliner Energiepolitik. „Wir setzen unser Stadtwerk heute auf die Schiene und geben freie Fahrt mit neuer Energie.“

Verwandte Artikel