Girls‘ Day im Berliner Abgeordnetenhaus

Schülerinnen der Koppen-Grundschule aus Berlin-Mitte im Alter von 10 bis 12 Jahren konnten beim diesjährigen Girls’s Day in der grünen Abgeordnetenhausfraktion Politik live erleben. Der Mädchenzukunftstag ist eine jährlich stattfindende bundesweite Initiative, um Mädchen und junge Frauen für Tätigkeitsfelder zu gewinnen, die bisher eher von Männern dominiert werden.

Warum wollten Sie Politikerin werden? Wann stehen sie auf? Welche Aufgaben haben Sie als Abgeordnete? Und wie lang ist eigentlich Ihr Arbeitstag? Diese und viele andere Fragen zum Arbeitsalltag einer Politikerin beantwortete Ramona Pop und brachte so den Schülerinnen der 5. und 6. Klasse die Arbeit im Parlament und die Abläufe der Fraktion nahe.

Aber viel zu erfahren gab es für die Mädchen nicht nur im Gespräch mit Ramona Pop, sondern auch im Parlament. Nach einer Führung durch das Abgeordnetenhaus freuten sich die Schülerinnen, auf der Besuchertribüne eine Plenarsitzung live verfolgen zu können.

Ein spannender Tag, der auch Ramona Pop viel Freude bereitete: „Das Interesse und die Neugierde der Mädchen war riesengroß und wir hatten zusammen viel Spaß. Auch nächstes Jahr sind wir wieder dabei, wenn es heißt, Mädchen die verschiedensten beruflichen Möglichkeiten aufzuzeigen und sie für das politische Einmischen zu begeistern. Denn auch in der Politik brauchen wir Frauen in allen Bereichen!“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld