Haustürwahlkampf in Mitte

Am 28.08.2016 läutete Ramona Pop den Haustürwahlkampf in ihrem Wahlkreis ein. Zusammen mit dem grünen Parteivorsitzenden Cem Özdemir und vielen Freiwilligen zog sie von Wohnungstür zu Wohnungstür, um die Menschen über die anstehende Abgeordnetenhauswahl zu informieren. Dabei rief sie zur Wahlteilnahme auf und warb für drei Stimmen grün. Viele Bürgerinnen und Bürger waren zuerst überrascht, ihre Direktkandidatin direkt vor der Tür zu haben. Doch die Reaktionen waren durchweg positiv, viele freuten sich über das direkte Gespräch. Für Ramona Pop ist der Haustürwahlkampf ein wichtiges Mittel, um die eigene Wählerschaft zu mobilisieren und die noch unentschlossenen Wählerinnen und Wähler vom grünen Wahlprogramm zu überzeugen. Denn am 18. September gilt: Alles auf Grün.

Verwandte Artikel