MigrantInnen-Unternehmen und Grüne Wirtschaft – Der grüne Kongress

Ramona_MigrWirtschaftskongressAm Freitag, 25. Oktober 2013, begrüßte Ramona Pop die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kongresses „MigrantInnen-Unternehmen und Grüne Wirtschaft“, der von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus von Berlin veranstaltet wurde. Die Grüne Wirtschaft wird immer bedeutender. Nachhaltige und umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen bergen ein enormes Potenzial. Schon jetzt nimmt Deutschland bei der Entwicklung und Vermarktung „Grüner Produkte“ international eine führende Rolle ein. Zugleich sind von MigrantInnen gegründete Unternehmen ein wichtiger Teil der deutschen Wirtschaft: Rund 16 Prozent der Selbstständigen haben einen Migrationshintergrund.
Die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kongresses konnten sich auf drei Foren mit den Schwerpunkten „Erfolgreich grün wirtschaften in Handel und Gastronomie“, „Fördermöglichkeiten und Netzwerke in der grünen Wirtschaft“ und „Energieeffizienz in kleinen und mittelständischen Unternehmen“ aufteilen.
Die am Ende des erfolgreichen Tages zusammengetragenen Arbeitsergebnisse wurden dokumentiert und werden für den weiteren Gebrauch von der grünen Fraktion aufbereitet.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld