Newsletter Oktober 2014

DSC_0577Ich freue mich über die erneute Wiederwahl zur Fraktionsvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus. Wir nehmen nun Kurs auf die nächste Abgeordnetenhauswahl. Bis dahin gilt es nun, die Menschen von unserer grünen Politik als echte Alternative zu Rot-Schwarz zu überzeugen: verlässlich und zukunftsorientiert.
 
Auf die Ankündigung des Regierenden Bürgermeisters, zum Jahresende zurückzutreten, muss aus unserer Sicht ein Neuanfang folgen. Sicherlich graut es nich nur mir vor einem schleppenden, lustlosen „Weiter so“ der angeschlagenen Koalition. Aber warum dürfen nur 17.000 SPD-Mitglieder über den zukünftigen Bürgermeister entscheiden? Es geht hier nicht um einen Verwaltungschef, sondern um den wichtigsten Repräsentanten unserer Stadt im In- und Ausland. Es geht um die Richtlinien für die zukünftige Politik und die Weichenstellungen für Berlins Zukunft. Sollten da die Bürgerinnen und Bürger nicht doch ein Wörtchen mitzureden haben?

Ihnen wünsche ich viel Spaß bei der Lektüre meines neuen Newsletter.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld