Schokoladen e.V. vor der Rettung – Senat muss Rettung jetzt zu Ende bringen

Pressemitteilung vom 17.02.1012. Ramona Pop, Fraktionsvorsitzende, und Katrin Schmidberger, Sprecherin für Clubkultur, sagen
zur Aussetzung der Räumung des Schokoladen e.V.: „Die Meldungen, die uns vom Schokoladen e.V. erreichen, klingen positiv. Wir begrüßen die Aussetzung der Räumung des Schokoladen, die die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen gefordert hat. Ebenso gibt es jetzt positive Signale, was ein Kompensationsgrundstück angeht. Finanzsenator Nussbaum muss jetzt endlich handeln und für eine vernünftige Lösung sorgen, damit der Schokoladen e.V. gerettet werden kann. Die Grüne Fraktion dankt ihrer
langjährigen Abgeordneten Alice Ströver und der Stadtgesellschaft für ihr stetes Bemühen, den Schokoladen zu retten und damit ein Stück alternativer und nichtkommerzieller Kultur in Berlin zu bewahren.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld