Solidarität mit Flüchtlingen in Berlin – Kein Platz für rechte Hetze


In den nächsten Tagen wollen rechtsextreme Gruppierungen vor Flüchtlingseinrichtungen in Berlin demonstrieren. Wir rufen die Berlinerinnen und Berliner dazu auf, Solidarität mit den Flüchtlingen zu zeigen und gegen die rechtsextreme Hetze Gesicht zu zeigen.

Die angekündigte Mobilisierung gegen hilfesuchende und notleidende Menschen von u.a. der NPD in Marzahn-Hellersdorf und Pro Deutschland in Mitte ist unerträglich. Es ist nicht nur in unserem Grundgesetz verankert, sondern auch ein Gebot der Menschlichkeit, Flüchtlingen zu helfen. Es geht um Familien, die vor Krieg und Verfolgung, Unterdrückung und Gefahr flüchten. Sie haben oftmals unermessliches Leid erfahren, sie haben Angst um ihre Zukunft und die ihrer Kinder. Sie suchen bei uns Zuflucht und Sicherheit.

Berlin muss zusammenstehen gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit, für eine tolerante und weltoffene Stadt.

 

 

Foto: Daniel Gollasch

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld